Sie sind hier:

Fachberatung Tageseinrichtung für Kinder

Neugier, Weisheit, Leichtsinn, all das wünsche ich Menschen im KiTa Bereich für den Sommer und das neue KiTa Jahr. Zugegeben, den päd. Kräften mehr Weisheit und Neugier; den Kindern besonders Neugier und den Leichtsinn eher als Leichtigkeit, etwas auszuprobieren... als Eltern nehmen Sie bitte von jedem ein bisschen...

So verbinden sich Kindheit, Alter und Jugend in den evangelischen KiTas, denn bei uns ist es voll mit Kindern, die Mitarbeitenden zählen weitgehend zu Älteren - verglichen mit Kindern - und durch den Start vieler Auszubildender im Jahr 2022 haben wir auch Jugend abgedeckt. Euch Kindern und Ihnen allen Gottes reichen Segen für Neugier, Weisheit und Leichtsinn!

Derzeit erreichen Sie keinen im KiTa Referat. Ab dem 8.8. ist die Fachberatung wieder für Sie zu erreichen.

Kita-Fachberatung

Im Kirchenkreis Leverkusen gibt es zurzeit 16 evangelische Tageseinrichtungen für Kinder. Dort werden Kinder im Alter von vier Monaten bis zum Schuleintritt pädagogisch betreut. 

Zu den Aufgaben der KiTa-Fachberaterin gehört, sowohl die Leitungen als auch die Träger (Kirchengemeinden und Kita-Verbund) der KiTas im Kirchenkreis zu beraten. Des Weiteren vertritt sie die KiTas in politischen Gremien und stellt die Informationsweitergabe z. B. über Fördermittel, Fortbildungen und KiBiz sicher. Die Vernetzung der KiTa-Leitungen untereinander sowie die religionspädagogische Arbeit im Elementarbereich stellen weitere Schwerpunkte dar. 

Bildungsangebot für pädagogisch Mitarbeitende

Liebe Kolleg*innen,
liebe Interessierte an unserem Fortbildungsprogramm,

auch das nun vorliegende Programm für das Jahr 2022 ist das Ergebnis kontinuierlicher Beobachtungen und Interessenbekundungen aus dem Kreis der Mitarbeitenden.
Wir hoffen sehr, dass es Ihrem Fortbildungsbedarf entspricht und Sie unterstützt, den vielfältigen Anforderungen Ihrer täglichen Arbeit nachzukommen. Bewährte Angebote haben wir wieder aufgenommen, aktuelle Themen sind hinzugekommen.
Wir möchten uns an dieser Stelle bei allen Akteur*innen bedanken, die daran mitgewirkt haben, dass der Fortbildungsbetrieb auch im vergangenen Jahr fast vollständig aufrechterhalten werden konnte. Nicht zuletzt durch ihre Bereitschaft, sich auf neue Formate einzulassen, konnte dies so gut gelingen. An vielen Stellen sind Sie in dieser schwierigen Zeit neue Wege gegangen, haben Dinge ausprobiert und neu entwickelt.
So brachte diese Ausnahmesituation vielleicht auch etwas Positives mit sich, indem sie Horizonte und neue Spielräume eröffnet hat und uns spüren ließ, was uns wirklich wichtig ist. Mit Zuversicht und Hoffnung wollen wir daher gemeinsam Altbewährtes fortsetzen und neue Herausforderungen engagiert annehmen.
Sollten Sie Anregungen oder Kritik haben, sind wir für eine entsprechende Rückmeldung dankbar.
Wir wünschen allen Teilnehmenden erhellende und inspirierende Ein- und Ausblicke und freuen uns, auf Ihr Interesse an den angebotenen Veranstaltungen, die Sie hoffentlich in Ihrem Einsatz bestärken.

Wir freuen uns auf Sie!
 

Fortbildungsprogramm 2022

Kita-Fachberatung für Träger und Tageseinrichtungen für Kinder

  • Pädagogische Beratungen
  • Begleitung bei Raumgestaltung
  • Konzeptionsberatung
  • Beratung zur Personal- und Teamentwicklung
  • Beratung zu Strukturen und gesetzlichen Vorgaben
  • Bauberatung - aus pädagogischer Sicht
  • Beratung und Begleitung im QM-Prozess und bei der Organisationsentwicklung
  • Beratung bei §8a Fällen
  • Beratung bei Konflikten
  • Mitgestaltung trägerspezifischer Zielsetzungen
  • Unterstützung von Antragstellung an die Artur und Aenne Koeppenstiftung
  • Begleitung des Kita-Träger-Beirates
  • Beratung bei Erstellen von Dienstanweisungen
  • Beratung bei Einstellung von pädagogisch tätigem Personal
  • Begleitung bei Begehungen des Landesjugendamtes
  • Anteilige Durchsicht von Personalbögen
  • Stellungnahmen zum Antrag auf Betriebserlaubnis
  • Stellungnahmen zum Antrag auf Sondergenehmigungen im KiTa Bereich

Kita-Fachberatung mit und für Eltern und Erziehungsberechtigte

  • Information zu Anmelde- und Aufnahmeverfahren
  • Beratung in Konflikten
  • Begleitung von Elternräten auf Anfrage

Kita-Fachberatung mit und für Leitungen und Mitarbeitende

  • Vernetzung der Leitungen untereinander
  • pädagogische Beratungen
  • Begleitung bei Raumgestaltung
  • Konzeptionsberatung
  • Beratung zur Personal- und Teamentwicklung
  • AK Leitungen: Planung der Treffen / thematisch vorbereiten/ eventuell mit Referenten
  • AK Leitungen: Sitzungsleitung und Nachbereitung
  • Sondierung der weiter zu gebenden Informationen
  • Leitungsfortbildung, z.B. im PTI, planen und durchführen
  • Organisation von pädagogischen Konzeptionstagen und (religions-) pädagogischen Tagen für Leitungen
  • Fortbildungsbedarfe ermitteln
  • Fortbildungsangebote unterschiedlicher Anbieter (z.B. PTI, Landjugendakademie Altenkirchen (Leitungsqualifikationskurse), Landesjugendamt, örtliche Jugendämter, usw.) sondieren und weiterleiten. Schwerpunkt: religionspädagogische Weiterbildung
  • In Kooperation mit dem Kirchenkreis Lennep und dem FEBW Leverkusen ein Bildungsprogramm für pädagogische Mitarbeitende erstellen

Politische und kirchenpolitische Ebenen wahrnehmen und pflegen

  • Teilnahme an Planungsgruppen zur Jugendhilfeplanung in den Kommunen Langenfeld, Leverkusen (AG Tageseinrichtung), Leichlingen (Planungsgruppe), Monheim
  • Sachbearbeiter beim Landesjugendamt über örtliche Gegebenheiten informieren und den Austausch pflegen
  • Bei Bedarf Landtagsabgeordnete kontaktieren
  • Ansprechpartner im Ministerium kennen
  • Sachbearbeiter bei den örtlichen Jugendämtern und dem LVR in Planungen mit ein beziehen
  • Zusammenarbeit mit den Synodalbeauftragen für KiTa
  • Auf Einladung Teilnahme an kreiskirchlichen Gremien
  • Berichte für Visitationen des Kirchenkreises

Vernetzung

  • Vernetzung innerhalb der Fachberaterkonferenz Rheinland und des Rheinischen Verbandes
  • Treffen der Fachberatungen Diakonisches Werk, kommunale Ebene, Kreisebene
  • Vernetzung mit anderen Fachleuten
  • Zusammenarbeit mit der Verwaltung für den KiTa Bereich

Innerhalb von Fortbildung in der Fachberatung

  • eigene Fortbildung wahrnehmen

Aus Kindergärten und Horten sind Tageseinrichtungen für Kinder geworden

Die Tageseinrichtungen für Kinder haben schon einen langen Weg hinter sich. Gegründet als Kindergarten wurden sie zunächst ergänzt durch Kinderhorte. Später erfolgte dann die Umwandlung in Kindertagesstätten. Mittlerweile sind sie als Tageseinrichtungen für Kinder etabliert. In den KiTas geben wir im evangelischen Kirchenkreis Leverkusen Kindern zusätzlich zu den Eltern Basiserfahrungen für´s Leben mit und erfüllen den Bildungsauftrag durch die Betreuung.

Portraitfoto von Sandra Kutzehr

Sandra Kutzehr

KiTa-Fachberaterin

Auf dem Schulberg 8

51399 Burscheid

02174 8966-190

Mob. 0172 3661459

sandra.kutzehrkirche-leverkusen.de