KiTa-Fachberatung

Im Kirchenkreis Leverkusen gibt es zurzeit 17 evangelisches Tageseinrichtungen für Kinder. Dort werden Kinder im Alter von vier Monaten bis zum Schuleintritt pädagogisch betreut. 

Zu den Aufgaben der KiTa-Fachberaterin gehört, sowohl die Leitungen als auch die Träger (Kirchengemeinden und Kita-Verbund) der KiTas im Kirchenkreis zu beraten. Des Weiteren vertritt sie die KiTas in politischen Gremien und stellt die Informationsweitergabe z. B. über Fördermittel, Fortbildungen und KiBiz sicher. Die Vernetzung der KiTa-Leitungen untereinander sowie die religionspädagogische Arbeit im Elementarbereich stellen weitere Schwerpunkte dar. 

Sandra Kutzehr
Kirchenkreis Leverkusen
KiTa Fachberatung

Auf dem Schulberg 8
51399 Burscheid
Telefon: 02174-8966-190
Fax: 02174-8966-4190
Mobil: 0172-3661459

sandra.kutzehr@kirche-leverkusen.de
oder kita-fachberatung@kirche-leverkusen.de

Aufgaben der Fachberatung für Kindertagesstätten und Familienzentren im Kirchenkreis Leverkusen

Stand 2018-06

...für Träger und Kindertagesstätten

  • pädagogische Beratungen
  • Begleitung bei Raumgestaltung
  • Konzeptionsberatung
  • Beratung zur Personal- und Teamentwicklung
  • Beratung zu Strukturen und gesetzlichen Vorgaben
  • Bauberatung - aus pädagogischer Sicht
  • Beratung und Begleitung im QM-Prozess und bei der Organisationsentwicklung
  • Beratung bei §8a Fällen
  • Beratung bei Konflikten
  • Mitgestaltung trägerspezifischer Zielsetzungen
  • Unterstützung von Antragstellung an die Artur und Aenne Koeppenstiftung
  • Begleitung des Kita-Träger-Beirates
  • Beratung bei Erstellen von Dienstanweisungen
  • Beratung bei Einstellung von pädagogisch tätigem Personal
  • Begleitung bei Begehungen des Landesjugendamtes
  • Inhaltliche Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung des Trägergremiums
  • Stellungnahmen zur Betriebserlaubnis
  • Bearbeitung von Personalbögen
  • Stellungnahmen zu Sondergenehmigungen im KiTa Bereich

...mit/in den Kindertagesstätten

  • Leitungsberatung und Vernetzung der Leitungen

...mit/für die Träger

...mit/für Eltern und Erziehungsberechtigte

  • Information zu Anmelde- und Aufnahmeverfahren
  • Beratung in Konflikten
  • Begleitung von Elternräten auf Anfrage

...innerhalb von Fortbildung in der Fachberatung

  • eigene Fortbildungen wahrnehmen

...mit/für Leitungen und ggf. Mitarbeitende

  • pädagogische Beratungen
  • Begleitung bei Raumgestaltung
  • Konzeptionsberatung
  • Beratung zur Personal- und Teamentwicklung
  • AK Leitungen: Planung der Treffen / thematisch vorbereiten/ eventuell mit Referenten
  • AK Leitungen: Sitzungsleitung und Nachbereitung
  • Sondierung der weiter zu gebenden Informationen
  • Leitungsfortbildung, z.B. im PTI, planen und durchführen
  • Organisation von pädagogischen Konzeptionstagen und (religions-) pädagogischen Tagen für Leitungen
  • Fortbildungsbedarfe ermitteln
  • Fortbildungsangebote unterschiedlicher Anbieter (z.B. PTI, Landjugendakademie Altenkirchen (Leitungsqualifikationskurse), Landesjugendamt, örtliche Jugendämter, usw.) sondieren und weiterleiten. Schwerpunkt: religionspädagogische Weiterbildung
  • In Kooperation mit dem Kirchenkreis Lennep und dem FEBW Leverkusen ein Bildungsheft für pädagogische Mitarbeitende erstellen

...Politische und kirchenpolitische Ebenen wahrnehmen und pflegen

  • Teilnahme an Planungsgruppen zur Jugendhilfeplanung in den Kommunen Langenfeld, Leverkusen (AG Tageseinrichtung), Leichlingen (Planungsgruppe), Monheim
  • Sachbearbeiter beim Landesjugendamt über örtliche Gegebenheiten informieren und den Austausch pflegen
  • Bei Bedarf Landtagsabgeordnete kontaktieren
  • Ansprechpartner im Ministerium kennen
  • Sachbearbeiter bei den örtlichen Jugendämtern und dem LVR in Planungen mit ein beziehen
  • Zusammenarbeit mit den Synodalbeauftragen für KiTa
  • Auf Einladung Teilnahme an kreiskirchlichen Gremien
  • Berichte für Visitationen des Kirchenkreises

...Vernetzung

  • Vernetzung innerhalb der Fachberaterkonferenz Rheinland und des Rheinischen Verbandes
  • Treffen der Fachberatungen Diakonisches Werk, kommunale Ebene, Kreisebene
  • Vernetzung mit anderen Fachleuten
  • Zusammenarbeit mit der Verwaltung für den KiTa Bereich