"Start Up Manfort" Johanneskirche Manfort

"Start-up" meint genau das, was man darunter verstehen kann: einen Neustart.

In Kooperation mit verschiedenen Partnern bauen wir ein Jugendcafé (JuCa) im Stadtteil Manfort auf, das von Jugendlichen besucht und selbst geführt wird. Die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen im Stadtteil soll durch das Projekt wiederbelebt werden.

Grundlegend für dieses Projekt ist der Gedanke der Partizipation ? es geht um Mitgestalten und Mitbestimmen. So können die Jugendlichen ihr Umfeld verändern und zu einer lebendigen Nachbarschaft beitragen. Ergänzend sind jugendkulturelle Formate wie Kino, Hip-Hop und Graffiti und ein offener Treff für Jugendliche geplant.

In der Mittagspause wird das Jugendcafé zum Pausencafé ? eine Kooperation zwischen der Theodor-Wuppermann-Schule und dem Jugendwerk des Kirchenkreises Leverkusen. In der großen Pause können die Schülerinnen und Schüler ab der 8. Klasse Zeit im JuCa verbringen. Hier können sie zu schülerfreundlichen Preisen Getränke und kleine Snacks erwerben, plaudern, chillen und Musik hören.

Nachmittags ist das Jugendcafé nach den Sommerferien dienstags und donnerstags von 16 bis 18 Uhr für Jugendliche ab 12 Jahre geöffnet. Wir hoffen, dass sich das JuCa im Laufe des Jahres mit Leben füllt.

Projektverantwortliche:
Anke Engels

Jugendcafé
Johanneskirche Manfort
Scharnhorststraße 40
51377 Leverkusen
Mobil: 01520 7543817

Mail: anke.engels@kirche-leverkusen.de