Berichte aus dem Kirchenkreis

Seelsorge in Lila
Neue Notfallseelsorger eingeführt

Ausstattung mit lila-Dienstwesten der Notfallseelsorge"Ich habe viel Glück gehabt in meinem Leben und möchte etwas davon weitergeben." - "Ich hatte keinen Beistand, als ich einmal in Not war - ich möchte helfen, dass es anderen besser ergeht."

Die Motivationen, in der Notfallseelsorge zu arbeiten, sind unterschiedlich. Das war auch bei der Einführung frisch ausgebildeter ehrenamtlicher Seelsorgerinnen und Seelsorger im Gottesdienst in der Leverkusener Hoffnungskirche zu spüren.

Assessor Bernd-Ekkehart Scholten (Evangelischer Kirchenkreis Leverkusen) und Monsignore Heinz-Peter Teller (Katholisches Stadtdekanat Leverkusen) sprachen die Beauftragung aus. Gabriele Benz, Marika Pöschke und Franz-Josef Ostermann gehören nun offiziell mit zum Team, erhalten ..

{special}

weiterlesen

 

Kirche mit Zukunft, Kirche der Zukunft
Kreissynode Leverkusen tagte in Quettingen

Die Synode singtMit Zukunftsfragen beschäftigten sich die rund 70 Delegierten bei der Herbstsynode des Kirchenkreises Leverkusen. Superintendent Gert-René Loerken warb dafür, den notwendigen Wandel der Kirche aus einer klaren Grundhaltung heraus zu gestalten.

Bei abnehmenden Mitgliederzahlen in der Zukunft gelte es, bescheiden zu sein, aber zugleich mutig und zuversichtlich. "Christinnen und Christen werden in Zukunft nicht mehr die Mehrheit sein, aber unter allen religiösen und weltanschaulichen Gruppen sind sie mit die interessanteste ..

{special}

weiterlesen

 

Kreissynode tagt in Quettingen
90 Delegierte aus Gemeinden beraten miteinander

Die Synode singtSynode heißt übersetzt "gemeinsamer Weg". Rund 90 delegierte Presbyteriumsmitglieder und weitere berufene Mitglieder machen sich auf den gemeinsamen Weg, den Kirchenkreis zu leiten. Superintendent Gert-René Loerken kommentiert in seinem Bericht aktuelle Vorgänge aus Kirchenkreis und Gesellschaft.

In den Beratungen geht es um Pläne für die Manforter Johanneskirche, um den Haushaltsplan des Kirchenkreises und den Wirtschaftsplan des Diakonischen Werkes. Inhaltlich wurde bei einem Synodaltag bereits die Frage erörtert, ob das Superintendentenamt in Zukunft hauptamtlich ..

{special}

weiterlesen

 

Kirche und die extreme Rechte
Studienleiter Lohmann (Berlin) sprach in Langenfeld über die AfD

Heinz Joachim LohmannDie evangelische Kirche ist vom Zeitgeist gesteuert - diesen Vorwurf kennt Pfarrer Heinz-Joachim Lohmann. Der Studienleiter der Evangelischen Akademie zu Berlin setzt sich laufend mit der extremen Rechten auseinander. Bei einem Vortrag in Langenfeld zitierte er Stellungnahmen der Partei "Alternative für Deutschland" (AfD), die der evangelischen Kirche vorwerfen, das christliche Abendland zu gefährden.

Auf Einladung von Superintendent Gert-René Loerken analysierte Lohmann das Erstarken rechtspopulistischer und rechtsextremer Parteien. Sie gehen thematische Bündnisse ein mit evangelikalen Gemeinden, demonstrieren Seite an Seite mit katholischen und Freikirchen gegen Abtreibung. In ..

{special}

weiterlesen

 

Den apokalyptischen Reitern widerstehen
Die Kirche und die extreme Rechte

Heinz-Joachim Lohmann, Bildrechte: Evangelische Akademie zu Berlin / Karin BaumannZu einem Synodalabend lädt der Kirchenkreis Leverkusen und die Kirchengemeinde Langenfeld am Mittwoch, 6.11.2019 um 19.00 Uhr ins Gemeindezentrum Immigrath, Hardt 23, 40764 Langenfeld

Der Synodalabend ist als öffentliche Vortrags- und Diskussionsveranstaltung angelegt. Thematisch geht es um das Verhältnis von evangelischer Kirche und Rechtspopulismus und -extremismus.



Referent ist

{special}

weiterlesen

 

JuCa gewinnt Förderpreis
1500 Euro Preisgeld für nachhaltige Lebensmittel

Preisverleihung der AOK an das JuCaDen Preis nahmen Yvonne Göckemeyer, Vorsitzende des Geschäftsführenden Ausschusses des Jugendwerks, Assessor des Kirchenkreises Bernd-Ekkehart Scholten und Jonas Inden, Einrichtungsleiter des JuCa, bei der feierlichen Übergabe entgegen.

Das „"JuCa" (Jugendcafé) des Jugendwerks des Kirchenkreises hat beim „Starke-Kids“-Förderpreis der Krankenkasse AOK gewpnnen.  Die Jury (u. a. Oberbürgermeister Richrath und Fachleute aus den Bereichen Gesundheit und Sport) entschied sich ..

{special}

weiterlesen

 

Schulreferentin Jessica Wilhelm in ihr Amt eingeführt
Wilhelmi ist seit Februar 2019 Schulreferentin im Kirchenkreis

Am 26. August wurde sie mit einem Gottesdienst feierlich durch Assessor Bernd-Ekkehart Scholten und Schulpfarrerin Anne Becker in ihren Dienst eingeführt.

Die neue Schulreferentin hat nach ihrem Studium mit dem Schwerpunkt Evangelische Religionslehre  20 Jahre lang  Erfahrung als Grundschullehrerin gesammelt. Sie möchte in ihrer neuen Tätigkeit "das Schulreferat zu einem Ort machen, in dem Lehrerinnen und Lehrer Anregungen .

{special}

weiterlesen

 

Neues Programm des Ev. Familien- und Erwachsenenbildungswerks
Große Vielfalt auch im zweiten Halbjahr 2019

Im Auftrag der zwölf Kirchengemeinden im Kirchenkreis Leverkusen bietet das FEBW ein umfang- und facettenreiches dezentrales Bildungsprogramm für alle Generationen an.

Das Ziel ist es, einen Raum für Gemeinschaft, Austausch und Information, sowie gemeinsames Lernen und Erleben anzubieten.



Die ältere Generation wird beispielsweise mit  einer interessanten Veranstaltungsreihe zum Thema Wohnen und Leben im Alter angesprochen. ..

{special}

weiterlesen

 

Frieden und Gerechtigkeit für Europa
Evangelischer Kirchenkreis beim Europafest im Park von Schloss Morsbroich

Spielangebot beim Stand von Kirchenkreis und Diakonischem WerkBuntes Treiben, international, kulinarisch, musikalisch und spielerisch. Es gab aber beim Europafest im Schlosspark Morsbroich auch Nachdenkliches.

Pfarrer Heribert Rösner und weitere Vertreter des Rates der Religionen Leverkusen gestalteten eine religiöse Feier im Spiegelsaal des Schlosses. Sie stellten den hohen Wert von Respekt und Gewaltlosigkeit unter den Menschen heraus und beteten für den Frieden. "Gemeinschaft ..

{special}

weiterlesen

 

Sommersynode: Kirchenkreis Leverkusen macht sich fit die Zukunft
Umbruch und Aufbruch: Gemeindearbeit neu denken

Beratungen der SynodeDie 113. ordentliche Kreissynode des Evangelischen Kirchenkreises Leverkusen tagte am 28./29.06.2019 in Leichlingen. Inhaltliche Schwerpunkte waren die Zukunft des Kirchenkreises, das Pfarrbild 2030 und das Seelsorgekonzep

Während heute im Kirchenkreis Leverkusen rechnerisch ein Pfarrer/eine Pfarrerin für rund 2500 Gemeindemitglieder da ist, wird sich die Zahl in rund zehn Jahren auf 4500 Gemeindemitglieder erhöhen.

Die Anzahl der Pfarrinnen und Pfarrer wird sich verringern, da auch ..

{special}

weiterlesen

 

Was für ein Vertrauen
Kirchentag in Dortmund

Gemeinden des Kirchenkreises Leverkusen beteiligen sich am Kirchentag, der vom 19. bis 23. Juni 2019 in Dortmund stattfindet.

Über 2.000 Veranstaltungen, 200 Orte, fünf Tage in Dortmund: Das ist Kirchentag! Viele Teilnehmer machen sich allein oder mit Gruppen aus Gemeinden des Kirchenkreises Leverkusen auf den Weg in die Ruhrgebietsmetropole. Mit über 2.000 Veranstaltungen ist thematisch für jede ..

{special}

weiterlesen

 

"Einheit in versöhnter Vielfalt"
Pfingstempfang des Kirchenkreises Leverkusen

Oberkirchenrat Frank Dieter Fischbach (li.) und Superintendent Gert-René Loerken.Oberkirchenrat Frank Dieter Fischbach pädierte für eine europäische Vision.

Zum Pfingstempfang unter dem Motto: "Freude? Schöner? Götterfunken? - Kirchliche Sicht auf Europa 2019" hat der Kirchenkreis Leverkusen Partner aus Politik, Verwaltung und Nachbarn in das Haus der Kirche in Burscheid eingeladen. Superintendent Gert-René Loerken ..

{special}

weiterlesen

 

Erlebnis mit 80 Stimmen
Kreiskirchliches Kinderchortreffen in Langenfeld

Kinderchortreffen in LangenfeldMusik setzt ein, 80 Kinder-Augenpaare sind auf Esther Kim gerichtet, und dann singen die 6- bis 14-jährigen zur Klavierbegleitung von Kantor Andreas Ohle (Leverkusen-Steinbüchel). Volle Konzentration, Spannung und Selbstbewusstsein ist den Kindern ins Gesicht geschrieben.

"Ich bin nicht aufgeregt", hatte die 9-jährige Mathilda auf dem Weg zum Auftritt noch gesagt, "ich mache so etwas öfter."



"Wir machen jährlich Chortreffen, mal mit Erwachsenen, mal mit Kindern" berichtete Gisela Schmelz, Kantorin .

{special}

weiterlesen

 

Rat der Religionen: "Recht und Gerechtigkeit"
Ringvorlesung in Opladen

Was sagen die verschiedenen Religonen zum Spannungsfeld von "Recht und Gerechtigkeit"?

Manche Urteile eines Gerichts werden von der Gesellschaft manchmal als zu streng oder nicht streng genug empfunden. In diesen Momenten, in den Augen des Außenstehenden, werden diese Entscheidungen als ungerecht bezeichnet - auch wenn die Entscheidung auf der Grundlage des Gesetzes, des ..

{special}

weiterlesen

 

Die Speisung der 5000
Kindermusikal in Langenfeld am 25. Mai 2019

Kinderchöre aus Leverkusen, Monheim, Leichlingen, Burscheid und Langenfeld führen gemeinsam ein Musical auf.

Eine der bekanntesten Wundergeschichten des Neuen Testaments – der Speisung der 5000, bei der mittels wundersamer Vermehrung Tausende mit 5 Broten und 2 Fischen gesättigt werden – haben das Autorengespann Münden (Musik)/Eckert (Text) ausgewählt und daraus ein ..

{special}

weiterlesen

 

Europa zur gemeinsamen Sache machen!
Stimmen Sie für ein starkes Europa!

EKD-Ratsvorsitzender Bedford-StrohmKirchen rufen auf zur Teilnahme an der Europawahl

Gemeinsamer Wahlaufruf

des Vorsitzenden der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD)

und des Vorsitzenden der Deutschen Bischofskonferenz

zur Wahl des Europäischen Parlaments 2019



Europa zur gemeinsamen ..

{special}

weiterlesen

 

Ringveranstaltung Rat der Religionen
"Recht und Gerechtigkeit" am 14.05.2019

EKD-Ratsvorsitzender Bedford-StrohmDie Mitglieder des Rates der Religionen werden sich mit dem Thema Recht und Gerechtigkeit aus der Perspektive ihres spirituellen Hintergrundes auseinandersetzen.

Recht und Gerechtigkeit

Oft kämpfen wir mit diesem Thema. In der Gesellschaft wird ein bestimmtes Urteil eines Richters manchmal als zu streng oder nicht streng genug empfunden.

In diesen Momenten, in den Augen des Außenstehenden, werden ..

{special}

weiterlesen

 

Beruf und Bienen
Aktuelle Bildungsangebote des Ev.Kirchenkreises

Wildbiene (Foto: Pixabay)Mehr Informationen zu Themen, die alle angehen, bieten zwei Veranstaltungen des Evangelischen Erwachsenenbildungswerkes des Kirchenkreises Leverkusen: Die Imkerin Marie Förster informiert (in Langenfeld) über das Bienensterben und der früherer Geschäftsführer des Evangelischen Erwachsenbildungswerk Nordrhein Gerrit Heetderks spricht (in Opladen) über den Wechsel vom Beruf in den Ruhestand. Die Teilnahme ist kostenlos, um Anmeldung wird gebeten!

Bienensterben - Was steckt dahinter?



Wissenschaftler warnen: das Bienensterben bleibt ein großes Problem, weil Bienen die Grundlage unserer Ernährung und für die Ökosysteme unverzichtbar sind.



Was genau es damit ..

{special}

weiterlesen

 

Mit Freude im Glauben erwachsen werden
Konfirmationen in den Gemeinden des Kirchenkreises Leverkusen

In den Wochen zwischen Ostern und Pfingsten feiern rheinische Gemeinden die Konfirmation ihrer Jugendlichen, auch im Kirchenkreis Leverkusen.

Link-Tipp: Wirklich guter Grund (Multi-Media-Story zur Konfirmation)



Mit der Konfirmation bekräftigen die jungen Leute, was Eltern und Paten bei der Taufe stellvertretend versprochen haben: ein Leben .

{special}

weiterlesen

 

Ostergottesdienste im Netz
Online-Kalender hilft bei der österlichen Gottesdienst-Suche

Nach Ostergottesdiensten im Kirchenkreis Leverkusen muss niemand mehr lange suchen. Im Online-Kalender sind die rund 90 Andachten, Osternachtfeiern und Gottesdienste zwischen Gründonnerstag und Ostermontag zu finden.

Der Online-Kalender der Ev.Kirche im Rheinland weist aktuell zum Osterfest 2019 alle Gottesdienste der Gemeinden in Leverkusen, Leichlingen, Burscheid, Langenfeld und Monheim aus. Eine Umkreissuche und Zusatzangaben helfen bei der Wahl. Besondere Feiern sind am Gründonnerstag ..

{special}

weiterlesen