Evangelische Jugend im Kirchenkreis Leverkusen


Zur Evangelischen Jugend im Kirchenkreis Leverkusen gehören fünf Ortsgruppen (Burscheid, Langenfeld, Leichlingen, Leverkusen, Monheim).

Die Arbeit vor Ort ist von hauptberuflichen Pädagoginn und Pädagogen getragen und geleitet, die jugendliche Ehrenamtliche bei der Arbeit begeleiten.


Arbeit mit Kindern - und Jugendlichen ist Bildungsarbeit.

Wir in der Evangelischen Jugend verstehen Bildungsarbeit als ganzheitlichen und mehrdimensionelen Bildungs -und Lernbegriff.
Bildung geschieht um der Kinder und Jugendlichen willen, sie umfasst und verbindet die Ebene von kognitivem, emotionalen, sozialen, spirituellen, wert-und handlungsortierten Lernen.
Lernen vollzieht sich in Gemeinschaft in einem offene Prozeß. Kinder und Jugendliche werden von uns bei ihrer Identitätsbildung begleitet.


Kinder und Jugendliche sind Gemeinde

Sie müssen nicht erst Gemeinde werden. Mitbestimmung und Partizipation sind die Prinzipien der Evangelischen Kinder und Jugendarbeit im Jugendveband und auch der "Offenen Kinder -und Jugendarbeit"


Öffnung

Evangelische Kinder- Jugendarbeit und versteht sich als offen für andere Kulturen.Kinder und Jugendlichen begegnen sich im Alltag in ihrer Unterschiedlichkeit. Wir fördern das Kennenkernen anderer Religionen und Kulturen.
Evangelische Kinder- und Jugendarbeit versteht sich als inclusive Arbeit mit gehandicapten Menschen.
Wie weit die kultuelle oder incluisve Öffnung gehen kann hängt von der jeweiligen Situatuion und von den Akteuren/Akteurinnen vor Ort ab.

Evangelische Kinder- und Jugendarbeit versteht sich im "Drei-Klag" 

Ortsebene (Gemeinde)
Kreisebene (Kirchenkreis)
Landesebene


Amt für Jugendarbeit
www.ekir.de/jugend

Hackhauser Hof
www.hackhauser-hof.de/

Arbeitsgemeinschaft Evangsliche Jugend NRW
www.aej-nrw.de/